Solar

By : Admin

Wer den Strom über die Solarenergie beziehen möchte, muss keine Preissteigerung des Stroms befürchtet werden. Umso höher die Energiepreise steigen, umso attraktiver wird die Solarenergie. Die Stromproduktion erfolgt in diesem Fall in Eigenregie. Hierfür werden Solarzellen an ihrem Effizienzhaus oder auf dem Dach angebracht. Diese erzeugen einen sauber hergestellten Strom, der aus Sonnenstrahlen gefiltert wird. Durch die Sonne steht jederzeit eine kostenlose und unerschöpfliche Energiequelle zur Verfügung. Das ist wohl eines der größten Vorteile einer Photovoltaikanlage. Natürlich ist die Anschaffung einer Photovoltaikanlage teuer. Sie wird aber von öffentlicher Hand bezuschusst. Eine der wichtigsten Grundlagen für den Zuschuss ist das Erneuerbare-Energien-Gesetz. Bereits in der heutigen Zeit werden in der Solarbranche mehr als 60.000 Menschen beschäftigt, die sich in 100 Betrieben aufteilen. Solarenergie ist immer mehr im Kommen. Ein weiterer Vorteil der Energie ist auch das umweltbewusste Verhalten. Durch den Ausstoß von Kohlendioxid wurde alleine 2009 bis zu 3,6 Millionen Tonnen Kohlenmonoxid eingespart. Bei der natürlichen Stromgewinnung entstehen weder Treibhausgase noch Feinstaub. Auch wenn die Sonnenstrahlen nicht in der gleichen Intensität und nicht ununterbrochen zur Verfügung stehen, ist es kein Problem. Mithilfe der neuen Technologie wird die Energie gespeichert und kann bei Bedarf abgerufen werden. Das hat den Vorteil, dass eine konstante Energieversorgung gewährleistet ist. Das Wetter, die Tageszeit oder Jahreszeit stellen bei der Stromversorgung somit keine große Rolle. Viele Photovoltaikanlagen haben eine lange Lebensdauer. Sie können den eigenen Haushalt bis zu 40 Jahre mit Strom versorgen. Immer mehr Hausbesitzer entscheiden sich für die Solarenergie. Ein Haus wird mit einer laufenden Photovoltaikanlage automatisch aufgewertet. Früher wurden die Anlagen fast nur für die Raumfahrt verwendet. In der heutigen Zeit zählt Solarstrom für viele Haushalte zum Alltag. Im Vergleich zu Kraftwerken geht von einer Photovoltaikanlage keine Gefahr aus. Tschernobyl hat gezeigt, wie katastrophal die Auswirkungen eines Reaktorunfalls sein kann.